Endspurt

Ich nähere mich dem Rand. Das Dunkeltürkis drückt dem Schal seinen Stempel auf, finde ich. Sehr auffällig. Und erst recht dann in der Kombination mit dem kräftigen Fuchsia, das nach dem Türkis folgt. Danach kommt noch einmal Anthrazit wie am unteren Rand und am Ende noch bunte Fransen an den Enden.

Fasern, Fasern

Schon lange lockte die Kardiermaschine verheißungsvoll. Batts habe ich wirklich schon lange nicht mehr gemacht. Jetzt hatte ich Urlaub und schön viel Zeit für die inneren Sehnsüchte :o).

Herausgekommen sind drei Chargen Batts für meinen Etsy-Shop. Dort habe ich ja schon Punis aus Alpaka, dazu kommen jetzt noch aus ebenfalls naturbelassenen Farbtönen zwei fluffige Vliese aus den gleichen Fasern.

Außerdem habe ich reichlich Leicester in weiß-bunt ergänzt um bunte Seidenfasern verarbeitet.

Die dritte Charge besteht aus Gotland-Lamm in hellgrau, gemischt mit bunt gefärbten dunkelgrauen Gotlandfasern, dazu auch Highlights aus Seide.

Da kribbelt es mir schon selber in den Fingern. Aber nein, diese Batts kommen in den Schrank. Ich verschaffe mir aber Abhilfe. Ich habe mir die Spindel geschnappt und frische Fasern und losgelegt :o).

Meerblau

Ein wohlklingender Name für eine Farbe! Vom Hersteller, nicht von mir. Dabei würde ich die Farbe eher als dunkelgrün bezeichnen, vielleicht mit einem Hauch Blau. Urteilt selbst. Die Farben erscheinen auf den Fotos leider etwas heller als in natura.

Blick auf die hübsche Rückseite

Und die nächste Farbe ist: Türkis! Allerdings dunkler als das schon im Schal verstrickte und auch hier erscheint es auf dem Foto heller als es eigentlich ist.

Danach kommt nur noch eine weitere Farbe und zum Abschluss nochmal Anthrazit.

Die letzte Versuchung

… ist Lila – wie wohl allgemein bekannt ist :o). Lila ist eine tolle Farbe und passt zu vielen anderen tollen Farben. Deshalb musste es mit rein.

Das ist ein Blick auf die Rückseite des Schals. Ist doch auch hübsch – oder?

Hier noch ein Schnappschuss mit der nächsten Farbe.

Der Schal ist jetzt 20 cm breit. Ich bin weiter fleißig. Die langen Reihen kosten viel Ausdauer. Aber die Farben und die Muster machen einfach viel Freude.

Sommerliches Orange

Das passte genau zur Wetterlage. Das Wohnzimmer war von der Sonne hell erleuchtet und ich hatte dieses schöne Orange auf den Nadeln. Und so schön weich!

Und der Ausblick: die nächste Farbe wird ein mittleres Lila. Ab jetzt wird es etwas dunkler in den Farbtönen. Aktuell ist der Schal schon 20 cm breit.

Ich liebe Türkis

Das stelle ich immer wieder fest, wenn ich türkisfarbene Wolle in ein Projekt integriere. Es wirkt immer frisch und macht gute Laune. Das ist bei meinem aktuellen Schal nicht anders:

Und wieder hat sich die Optik etwas verändert durch die neue Farbe. Vergleicht es mit dem vorherigen Blog-Eintrag.

Orange füge ich danach hinzu. Das wird spannend, weil es die erste warme Farbe ist. Mal sehen, wie es wirkt.

Die nächste Farbe

… ist Rosa. Wie schon im letzten Eintrag gezeigt. Ich war fleißig und habe den rosafarbenen Block diese Woche fertig gestrickt.

Und was kommt dann? Als nächste Farbe verstricke ich Helltürkis.

Es ist interessant, wie sich der Charakter des Schals mit jeder neuen Farbe ändert. Mal sehen, ob am Ende das Gesamtbild so sein wird, wie ich es mir vorstelle.

Handarbeiten querbeet